header_image_de

Goldhaubengruppe Fornach


Wappen Fornach

Alljährlich wird zum Palmsonntag ein österlicher Bastel- und Kuchenmarkt abgehalten, wo auch die vorher gebundenen Palmbuschen angeboten werden. Im Mai wird eine Maiandacht bei der "Holzleitner-Kapelle" gestaltet. Zu Fronleichnam und beim Erntedankfest werden die Prozessionen begleitet. Im Juli feiern wir mit den Hochzeits-Jubelpaaren den "Trachtensonntag mit Kräuterweihe".
Beim Kuchenmarkt  werden die selbst gebackenen und verzierten Lebkuchenherzen zum Verkauf angeboten. An diesem Tag begleiten wir mit den Haubenmädchen und der Musikkapelle die Jubelpaare zum Festgottesdienst in die Pfarrkirche. Anschließend werden die Hochzeitspaare zum Frühstück eingeladen. Die Erlöse aus unseren Veranstaltungen werden ausschließlich für kirchliche und soziale Zwecke gespendet. Der Herbstausflug findet bei allen Mitgliedern besonderen Anklang. Für die Aktion "Licht ins Dunkel" werden jedes Jahr selbst gestrickte Socken gespendet. In den letzten Wintern wurden Goldhauben- und Häubchenstickkurse abgehalten. Dirndl- und Trachtennähkurse fanden ebenso statt. Vor mehr als 10 Jahren wurde zusammen mit Konsulentin Annemarie Steiner die "Fornacher Tracht" entworfen und von vielen Frauen genäht.


Goldhaubengruppe Fornach
Goldhaubengruppe Fornach

Goldhaubengruppe Fornach
Goldhaubengruppe Fornach

Obfrau

Monika Karl-Astegger
Monika Karl-Astegger

Monika Karl-Astegger

Grubleitenpoint 4
4892 Fornach
Tel. 07682/5174

Stellvertreterinnen

Helga Schlager

Mitglieder

21 Goldhaubenfrauen · 15 Haubenmädchen


Chronologie

Gründungsjahr: 1974

Obfrauen:
Anna Gasselsberger 1974 - 1989
Anna Mayr 1989 - 1999
Monika Karl-Astegger 2000 - heute