header_image_de

Goldhaubengruppe Regau


Wappen Regau

Wie alte Fotos beweisen umrahmen schon seit mehr als 60 Jahren Goldhaubenfrauen kirchliche und kulturelle Feste in Regau.
Die Goldhaubengruppe nimmt im kirchlichen und kulturellen Jahreskreis an Festen wie Fronleichnam und Erntedank gemeinsam mit den anderen Traditionsvereinen teil.
Am Palmsonntag, am Kirtag (St.Peter) und am Trachtensonntag (1. Sonntag im September) werden Kuchen, Kaffee und Handarbeiten, bzw. Palmbuschen, Buchskranzerl und Gestecke verkauft. Der Erlös wird für soziale Zwecke gespendet. Ein besonderer Anlass ist jedes Jahr die Nikolofeier bei der Lebenshilfe Preising, die die Frauen gemeinsam mit den Klienten gestalten. 90 Nikolosackerl werden gefüllt und verschenkt.
Seit 1999 Regau hat eine eigene Alltags- und Festtracht, die mit den Farben Blau, Rot und Gold die Farben der Uniform des Bürgerkorps aufnimmt.
Zu den zahlreichen Aktivitäten der Gruppe gehören auch verschiedenste Kurse – Trachtennähkurse, Goldhaubenstickkurse,  Kurse für Klosterarbeiten und Knopfketten bis hin zu Englischkursen.
Die Anliegen und Ziele der Gruppe sind soziales Engagement, die Pflege der Tracht und die Weitergabe der Tradition, sowie  die Kreativität und der Zusammenhalt in der Gemeinschaft der Goldhaubenfrauen.


Goldhaubengruppe Regau
Goldhaubengruppe Regau

Obfrau

Maria Enser
Maria Enser

Maria Enser

Schönberg 4
4844 Regau
Tel.: 07672/20550

helmut.enser@aon.at

Stellvertreterinnen

Alexa Maria Pilz (Kassierin), Hannelore Ebetsberger (Schriftführerin)

Mitglieder

45 Goldhaubenträgerinnen · 3 Perlhaubenträgerinnen · 2  Kopftuchträgerinnen · 21 unterstützende Mitglieder


Chronologie

Obfrauen:
Franziska Neubacher
Maria Enser - heute