Writing /usr/local/www/goldhauben/data/cache/e/e65a5039c300641cd9c0583438a67023.metadata failed
Action disabled: backlink
Writing /usr/local/www/goldhauben/data/cache/6/69d4679238641cb7ee5c918da71ccb28.metadata failed
Writing /usr/local/www/goldhauben/data/cache/e/e04d784cf567a25c50d01391d05ee007.metadata failed
Writing /usr/local/www/goldhauben/data/cache/0/0746481a77d34a6841bb3e9cf6a2b765.metadata failed
Writing /usr/local/www/goldhauben/data/cache/e/e65a5039c300641cd9c0583438a67023.xhtml failed

Ortsgruppen im Überblick

Goldhaubengruppe Ampflwang

wappen_ampflwang.jpg Die Ampflwanger Goldhaubenfrauen beteiligen sich an vielen Festen im Ort (Umzüge,Erntedank,Fronleichnam…) Natürlich gibt es im Goldhaubenjahr noch weitere Ereignisse: wir binden Palmbuschen und Kräuterbüscherl (jeweils ca.250 Stück). Traditionell richten wir das Frühstück für die Erstkommunikanten/innen aus. Seit 2021 organisieren wir einen Kekserlmarkt, bei dem selbstgebackene Köstlichkeiten, Adventkränze und Türzöpfe angeboten werden. Seit Jahren veranstalten wir den beliebten Goldhauben-Faschingskehraus mit Musik, lustigen Darbietungen der Goldhaubenfrauen und Verköstigung. Der Erlös unserer Veranstaltungen wir einem guten Zweck zugeführt. Mit einer Adventfeier nach altem Brauchtum beschließen wir unser Jahresprogramm.

Wir möchten alte Traditionen bewahren und an die nächste Generation weitergeben. Über Frauen und Mädchen, die sich dafür interessieren würden wir uns sehr freuen.

Im Bedarfsfall stehen der Bevölkerung drei Pflegebetten zur Verfügung. “.Gemeinsam mit den Goldhaubengruppen der Hausruckregion tragen wir seit August 2001 das Barbara-Dirndl.


Goldhaubengruppe Ampflwang Goldhaubengruppe Ampflwang


Goldhaubengruppe Ampflwang Goldhaubengruppe Ampflwang


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Attersee

Unsere Gruppe hat in Attersee einen hohen Stellenwert und Anerkennung. Durch das Miteinander Jung-, Alt-, Vereine-, Kirche-, Gemeinde und Fremdenverkehr gibt es eine gute Zusammenarbeit und wir werden überall gerne eingeladen. Zu besonderen Anlässen gehen wir natürlich in Festtracht. Wir bieten auch jedes Jahr verschiedene Kurse an, wo jeder mitmachen kann. Für den sozialen Bereich der Gemeinde geben wir jedes Jahr eine Spende. Verschiedene Aktivitäten gehören schon zum jährlichen Ablauf dazu. Sowie: Flohmarkt mit Beuscherl, Trachtensonntag mit Jubelpaaren, Dorffest mit Herzerl für Kinderkrebshilfe, Kräuterbüscherl, Runde und Halbrunde Geburtstagsfeiern ab 60+, Wandernachmittag, usw. Zurzeit planen wir einen Umbau im Heimathaus und ein Goldhaubenstüberl für uns.


Goldhaubengruppe Attersee


Kräuterweihe in Attersee August 2022 mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Attnang

Die Goldhauben und Kopftuchgruppe Attnang bildet einen Fixpunkt im Kulturellen und Kirchlichen Leben unserer Stadt. Unsere Gruppe wurde 1947 gegründet. Zurzeit umfasst unsere Gemeinschaft 18 Goldhaubenträgerinnen, 4 Kopftuchträgerinnen und 10 Häubchenmädchen. Wir freuen uns über Frauen und Mädchen die an unserer Gruppe interessiert sind. Die Aktivitäten der Goldhaubengruppe : Fronleichnam, Firmung, Maria Hilf –Fest, Erntedank, …

Am 4. Fastensonntag findet traditionell unser Liebstatt-Sonntag mit einem Festgottesdienst in der Basilika Maria Puchheim statt. Mit dem Verkauf von Lebkuchenherzen werden karitative Einrichtungen unterstützt. Die Bewohner des Bezirksaltenheimes Puchheim beschenken wir mit selbstgebundenen Palmbuschen.

Unser Motto lautet:
Die Tradition erhalten, offen sein für Neues, damit unsere Tracht und unser Brauchtum lebendig bleiben.


Goldhaubengruppe Attnang


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Atzbach

35 Jahre Goldhaubengruppe Atzbach

Die Gründung der Gruppe Atzbach beruht auf einem 1975-1976 abgehaltenen Goldhauben-Stickkurs an dem sich 12 Frauen beteiligten. Rosa Mairinger nahm sich sehr um diese Gruppe an und wurde zur ersten Obfrau gewählt. Ihr zur Seite stand Gertrud Reiter (verstorben 1993). Mit weiteren Kursen wurde die Gruppe vergrößert und mit unzähligen Aktivitäten in das gesellschaftliche Leben integriert.

Aus gesundheitlichen Gründen musste Obfrau und Gründerin Rosa Mairinger ihre Funktion 1995 nach 19-jähriger Tätigkeit zurücklegen. Sie verstarb 1999. Ihre Nachfolgerin wurde 1995 Veronika Mair. Ihr zur Seite standen Margareta Mayer und Erika Hutterer. Nach 16-jähriger Amtstätigkeit übergaben Obfrau Veronika Mair und Obfrau-Stellvertreterin sowie Schriftführerin Margareta Mayr ihre Aufgaben. Seit 20. Mai 2011 ist Erika Hutterer die neue Obfrau, ihre Stellvertreterin und Schriftführerin ist nun Frau Hermine Schneider.

Die Aktivitäten umfassen die Mitwirkung an Pfarrfesten wie der Gestaltung des jährlichen Trachten- und Jubelsonntags sowie die Herstellung von sehr gefragten Allerheiligengestecken und Adventkränzen. Auch ein Atzbacher Dirndl wurde kreiert, das nach wie vor großes Interesse findet. Das Ziel der Gruppe ist es, die Festtracht der Goldhauben und des Kopftuches in das gesellschaftliche Leben einzubinden, nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und mit dem Reinerlös aus Veranstaltungen und Aktivitäten soziale Einrichtungen zu unterstützen.


Goldhaubengruppe Atzbach


(li nach re) Obfraustellvertreterin und Schriftführerin Hermine Schneider, Obfrau Erika Hutterer, Kassiererin Brigitte Kastenhuber und Marianne Oppolzer


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Aurach

Die Goldhauben und Kopftuchgruppe Aurach am Hongar sowie D‘ Auracher Prangerschützen bilden den Volks- und Brauchtumsverein Aurach am Hongar. Gegründet wurde die Goldhauben-u.Kopftuchgruppe im Jahr 1978 von Theresia und Matthias Kirchgatterer. Seit 1995 war Frau Ingrid Zopf die Obfrau des Vereins. Nach 20-jähriger Tätigkeit als Obfrau legte Frau Zopf ihre Funktion zurück und Frau Waltraud Fellinger übernahm die Leitung der Goldhaubengruppe.

Jährliche Veranstaltungen:

  • Trachtensonntag mit den Ehejubilaren und Verkauf von Lebkuchenherzen
  • Gemeinsamer Schützenkirtag mit D‘ Auracher Prangerschützen
  • Monatlicher Vereinsabend

Goldhaubengruppe Aurach


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Bach

wappen_neukirchen.jpg Die Ortsgruppe Bach wurde 1978 gegründet und bestand damals aus 8 Frauen.
Anni Gruber war bis 1999 Obfrau, nachher übernahm Erni Ennsberger diese Aufgabe. Die Gruppe besteht derzeit aus 18 Goldhaubenfrauen, die sich regelmäßig zu einem netten Beisammensein trifft.

Die Teilnahme bei der Fronleichnamsprozession, Erntedankfest und eine Festmesse am 15. August mit den Jubiläumspaaren verbunden mit der Kräutersegnung gehören zu den Fixpunkten unserer Aktivitäten.

Beim alljährlichen Markt „Tracht und Tradition aus 2. Hand“ am Bucherhof sind wir immer mit einem Stand vertreten.


Obfrauenwechsel Obfrauenwechsel


Fronleichnam Fronleichnam


Kräuterbüscherl binden Kräuterbüscherl binden


Goldhaubenfrauen Goldhaubenfrauen


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Bruckmühl

Unter der Leitung von Konsulent Roland Franz wurde 1976 für über 40 Frauen ein Goldhauben-Stickkurs organisiert. Frau Anna Übleis übernahm 1977 die Leitung der Goldhaubengruppe. 1989 – 2003 leitete Elisabeth Lidauer leitete die Ortsgruppe, es kamen viele Mitglieder dazu. Es wurde die wertvolle Kirchenkrippe restauriert, ein Krippenraum errichtet und eine Handarbeits- und Krippenausstellung durchgeführt. 2003 übernahm Karolina Holl mit der Stellvertreterin und Kassierin Hermine Gröstlinger die Gruppe.

Die Ortsgruppe hat derzeit 130 Mitglieder und 10 Häubchenmädchen. Fast alle besitzen eine Tracht, über 70 Frauen tragen das „Barbara Dirndl“.

Die Goldhaubenfrauen sind sehr in das Pfarrleben eingebunden. Liachtmeßroas/Kreuzwegandacht/Trachten- u. Jubelhochzeit-Sonntag/Maiandacht bei Kapelle/Fronleichnam- u. Herz-Jesu-Festprozession/Kräuterweihe/Erntedankfest/ Adventmarkt/Rorate. Mit Kindern der Gemeinde werden Wanderung gemacht. Es werden dabei Kräuter für die Kräuterweihe gesammelt.

Ein großer Teil des erwirtschafteten Geldes wird für die Erhaltung unserer Pfarrkirche verwendet, die unsere Vorfahren vor 120 Jahren unter großen Opfern gebaut haben. In der Ortschaft Bergern wurde eine Kapelle restauriert und wird von den Goldhaubenfrauen instand gehalten. Auch ein Kreuzweg im Freien wurde errichtet und wird von den Frauen gepflegt.


Goldhaubengruppe Bruckmühl


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Desselbrunn

Seit es in Desselbrunn einen Leonhardiritt gibt (1946), waren auch schon immer Frauen mit Goldhauben und Kopftüchern dabei. In den siebziger Jahren hat die Goldhaube einen wahren Aufschwung erlebt. Mit großem persönlichen Einsatz hat sich Frau Volksschullehrerin Viktoria Hager besonders ihrer angenommen. Beim Leonhartiritt 1974 waren erstmals wieder alle Frauen und Mädchen aus der Gemeinde mit dabei, die noch alte Goldhauben und Trachten hatten. Nach siebenjähriger Tätigkeit folgte Frau Johanna Pamminger als Obfrau. Sie brachte neuen Schwung in die Gruppe, und weckte das Interesse für viele neue Mitglieder. Im Juli 1984 veranstaltete man den ersten Trachtensonntag. 1989 wurde für die 800-Jahr Feier der Gemeinde eine große Goldhaube für einen Festwagen mit Blumen gesteckt. 1996 übergab nach 15 Jahren reger Tätigkeit Frau Pamminger ihr Amt an Frau Helga Hauser als neue Obfrau. Johanna Pamminger wurde Ehrenobfrau.
Die Goldhaubengruppe besteht zurzeit aus 35 Goldhaubenfrauen, 1 Perlhaube und 1 Kopftuchträgerin, 6 Mädchenhäubchen. Die Goldhaubengruppe Desselbrunn war bei Festen auf Bezirks -und Landesebene mit dabei. Seit Bestehen der Gruppe wurden 7 Goldhauben und Mädchenhäubchen Stickkurse, 3 Trachtennähkurse, ein Makramee, ein Perlbeutel - Häckelkurs und ein Handschuhe – Häckelkurs abgehalten. Am Trachtensonntag 2002 wurde die neue Desselbrunner Tracht vorgestellt.
Unser Bestreben ist es an kirchlichen Festen teilzunehmen, diese zu verschönern, echtes Brauchtum zu pflegen und soziale Aufgaben wahrzunehmen.


Goldhaubengruppe Desselbrunn


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Fornach

Alljährlich wird zum Palmsonntag ein österlicher Bastel- und Kuchenmarkt abgehalten, wo auch die vorher gebundenen Palmbuschen angeboten werden. Im Mai wird eine Maiandacht bei der „Holzleitner-Kapelle“ gestaltet. Zu Fronleichnam und beim Erntedankfest werden die Prozessionen begleitet. Im Juli feiern wir mit den Hochzeits-Jubelpaaren den „Trachtensonntag mit Kräuterweihe“.
Beim Kuchenmarkt werden die selbst gebackenen und verzierten Lebkuchenherzen zum Verkauf angeboten. An diesem Tag begleiten wir mit den Haubenmädchen und der Musikkapelle die Jubelpaare zum Festgottesdienst in die Pfarrkirche. Anschließend werden die Hochzeitspaare zum Frühstück eingeladen. Die Erlöse aus unseren Veranstaltungen werden ausschließlich für kirchliche und soziale Zwecke gespendet. Der Herbstausflug findet bei allen Mitgliedern besonderen Anklang. Für die Aktion „Licht ins Dunkel“ werden jedes Jahr selbst gestrickte Socken gespendet. In den letzten Wintern wurden Goldhauben- und Häubchenstickkurse abgehalten. Dirndl- und Trachtennähkurse fanden ebenso statt. Vor mehr als 10 Jahren wurde zusammen mit Konsulentin Annemarie Steiner die „Fornacher Tracht“ entworfen und von vielen Frauen genäht.


Goldhaubengruppe Fornach


Goldhaubengruppe Fornach


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Frankenburg

Die Goldhaubengruppe Frankenburg wurde im Jahre 1977 nach einem Goldhaubenstickkurs mit Prof. Roland Franz unter der Leitung von Inge Hammertinger gegründet. Seit 2021 leitet Anni Eberl als Obfrau die Geschicke der Frankenburger Goldhaubengruppe.

Ein fixer Termin für unsere Gruppe ist der Guglhupfsonntag. Immer am 3. Fastensonntag werden am Kirchenplatz selbst gebackene Guglhupf verkauft. Das Pfarrfrühstück und die Verköstigung der Jubelpaare gehört auch schon traditionell zu den Aufgaben der Frankenburger Goldhaubenfrauen. Ein weiterer wichtiger Termin ist der Verkauf der beliebten Krapfen und Pofesen beim Martinikirtag. Mit dem Erlös unserer Arbeiten unterstützen wir die Pfarre und soziale Einrichtungen im Bezirk Vöcklabruck.

Bei den kirchlichen Festen wie Fronleichnam und Erntedank sind wir mit Gold- oder Perlhaube, Kopftuch und Tracht zu sehen.

Mit verschiedenen Zusammenkünften und Ausflüge wird unsere Gemeinschaft sehr gefördert. Bei den monatlichen Stammtischen werden bei guter Unterhaltung die vergangenen Aktivitäten nachbesprochen, die kommenden Termine bekanntgegeben und den Geburtstagskindern wird ein kleines Geschenk überreicht. Den Jahresabschluss macht die Adventfeier, wo wir uns mit Liedern und Texte auf die Weihnachtszeit einstimmen.


Goldhaubengruppe Frankenburg


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Frankenmarkt

wappen_frankenmarkt.jpg Unser Motto:
Kultur und Tradition erhalten, aber offen sein für Neues, damit Tracht und Brauchtum lebendig bleiben.

Diverse Aktivitäten fördern den Zusammenhalt in unserer Gruppe wie zum Beispiel:

Ausstellungen, Osterbrunnen schmücken, weihnachtliche Dekoration im Marktbereich seit 2011 mit einer Krippe, Tag der Tracht, jedes zweite Jahr mit Kräutersegnung, Teilnahme an den Festen Fronleichnam, Erntedank und an größeren Veranstaltungen im Ort.

Ein großes Anliegen unserer Gruppe ist auch ein soziales Engagement wie zum Beispiel der Ankauf von Pflegebetten. Altenheimbesuche, diverse Spenden für: Hochwassergeschädigte, Erdbebenopfer, Licht ins Dunkel und Spenden für Notfälle im Ort, Renovierung für die Kirche und Lourdes- Muttergottes ,für Rotes Kreuz Frankenmarkt. Ausgewählte Kurse werden immer sehr gut angenommen, Kochkurse, Goldhaubenstickkurs, Nähkurse, Anfertigung von Metzgertaschen, Filztaschen und Perlmutterketten. Ausflüge und gemütliches Beisammensein bringen uns allen viel Freude.


Goldhaubengruppe Frankenmarkt


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Gampern

Die Goldhauben- und Kopftuchgruppe Gampern veranstaltet verschiedene Kurse wie Goldhaubenstickkurse, Knopfkettenkurse, Stoffdruckkurse usw.
Einige Wochen vor Ostern findet entweder eine Osterausstellung oder ein Osterstandl mit Buchskränzen, bemalten Eiern und verschiedenen Osterdekorationen statt. Im Mai feiern wir mit der Goldhaubengruppe Zipf, die Maiandacht in der Pfarrkirche Gampern. Am 15. August wird immer der „Tag der Tracht“ mit Kräuterweihe gefeiert. Nach der Festmesse werden die Kräuterbüscherl von den Häubchenmädchen verteilt. Beim anschließenden Frühschoppen der Goldhaubengruppe werden noch selbstgebackene und verzierte Lebkuchenherzen verkauft.
Jedes Jahr wird ein Ausflug bzw. eine Adventfahrt organisiert. Beim Weihnachtsmarkt der Gemeinde, wirkt auch die Goldhauben- und Kopftuchgruppe mit selbstgebackenen Keksen, Kletzenbrot und Basteleien mit. Aus dem Erlös der verschieden Veranstaltungen gehen Spenden an die Pfarrkirche, Behinderte in der Gemeinde und sonstige caritative Zwecke.


Goldhaubengruppe Gampern


→ Weiterlesen...

 

Goldhaubengruppe Lenzing

Im 45. Jahr ihres Bestehens übernimmt Andrea Liedl den Vorsitz der Goldhaubengruppe Lenzing. Als Stellvertreterin fungiert Frau Sabine Riedl. Die ehemalige Obfrau Sonja Jahnel, nunmehr „Ehrenobfrau“ unterstützt die Gruppe weiterhin als Kassiererin, ihre Stellvertreterin ist Frau Renate Apel.

Nach dem Motto „Brauchtum bewahren, Neues erfahren“, freut sich die Gruppe immer über neue Mitglieder. Bei Interesse einfach melden. Die Obfrau anrufen oder eine der Goldhaubenfrauen ansprechen. Bei unseren monatlichen Treffen ist jede Interessentin herzlich willkommen. Das Tragen der Goldhaube sehen wir gerne, ist aber nicht Pflicht, jede Dame die gerne Tracht trägt oder auch nicht kann bei uns dabei sein.

Über unterstützende Mitglieder, welche im Hintergrund bleiben wollen, freuen wir uns sehr. Auch Herren dürfen gerne dabei sein. Neben den kirchlichen Festen (Fronleichnam, Maiandachten, Trachtensonntag, Kräuterweihe, Erntedank…) sind wir auch im Gemeindeleben aktiv und auf diverse Veranstaltungen (Märkte, Ferienspass, Samstagscafe…) zu finden. Der jährliche Ausflug an dem auch die Bevölkerung teilnehmen kann, ist immer ein Highlight im Jahresgeschehen.

Mit unseren Einnahmen unterstützen wir karitative Aktionen und verwenden sie für soziale Zwecke.


Goldhaubengruppe Lenzing